Derbysieger, 6 Punkte und viele Tore

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren 1. Herren. Begonnen hat es am Freitagabend um 20 Uhr, mit der Mission Derby-Verteidigung. Die Ausgangssituation der beiden Kontrahenten konnte, kaum besser sein, die HGN auf Platz 3 und der NHTC auf Platz 2 der 2. Bundesliga Süd. Perfekte Voraussetzungen für ein spannendes Aufeinandertreffen. Die außerordentlich gut besuchte Halle, sorgte für ein Stadtderby würdige Stimmung.

Ergebnisse vom Hockeywochenende (8.12-10.12 2023)

Liebe Mitglieder,

das aufregende Stadt-Derby am Freitagabend zwischen dem Nürnberger HTC und der HGN endete mit einem beeindruckenden 6:5-Sieg für unsere Jungs. Tore von Bernet (4. Minute), Wolff (8. Minute), Lassen (29./41./42. Minute) und Mechtold (53.Minute) trugen zu diesem Erfolg bei. Nach diesem packenden Match ging es direkt am nächsten Tag weiter, als unsere Herren auf die Jungs vom Wiesbadener THC trafen.

Red-Sox-Cup 2023

Am 01.-02.07.2023 war es endlich wieder soweit. Nach drei Jahren Corona Pause konnten wir dieses Jahr den 10.Red-Sox-Cup ausgetragen. Nach monatelanger Vorbereitung war die Vorfreude riesig! Es war eine Herausforderung, ein Turnier zu veranstalten, das die letzten Jahre von einem eingespielten Team geplant wurde und dieses Jahr mit einem komplett neuen Orgateam laufen musste. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten wurde aber recht schnell klar, in welchen Dimensionen wir uns befinden und dass wir auch 2023 wieder ein erfolgreiches Turnier auf die Beine stellen werden.

Doch wieso veranstalten wir dieses Turnier überhaupt? Vor ca. acht Jahren stand die Hockeyabteilung aufgrund eines Generationswechsels bei den Jugendtrainern vor der Herausforderung insbesondere die Kinder, aber auch die Jugendmannschaften verstärkt mit kompetenten Trainern, Co-Trainern und Helfern auszustatten. Dabei wurde entschieden, die Trainerteams zum einem zu vergrößern und zum anderen junge Spieler(innen) als Trainer auszubilden und zu binden, um eine zukunftsfähige Jugendarbeit zu gewährleisten. Dafür war es notwendig, die Ausgaben im Bereich der Kinder- und Jugendtrainer deutlich zu erhöhen. Co-Trainer und Helfer sollten einen festen Stundensatz erhalten, die Haupttrainer eine Aufwandsentschädigung, mit der ein Jugendlicher auch etwas anfangen kann und wir ihn nicht an eine Tankstelle oder die Post verlieren.

So entstand der Red-Sox Cup. Ein großes Kinderturnier, dessen Einnahmen verbindlich dazu verwendet werden, die Entschädigung der Trainer, Co-Trainer und Helfer von den Minis bis zu den Jugendlichen mit zu finanzieren. Dies ist bis heute so geblieben.

Am Wochenende waren Vereine aus ganz Deutschland bei uns zu Gast. 31 Mannschaften spielten im männlichen und weiblichen Bereich der U8 und U10 um den Sieg. Auch unsere Kids waren zahlreich vertreten! Unsere männliche U8 (1&2) belegten Platz 7 & 8 und die weibliche U8 (1&2) Platz 1 & 8. Die männliche U10 (1&2) erreichten Platz 3 & 6 und die weibliche U10 belegten den 7. Platz.

Neben dem Bastelstand und den üblichen Verkaufswägen mit Essen und Getränken sollte dieses Jahr auch das Thema Nachhaltigkeit nicht zu kurz kommen. Der Secondhand Sport- & Hockeybasar war ein voller Erfolg!

Wir bedanken uns bei allen Eltern und Helfern für dieses gelungene Wochenende! Die Kinder hatten super viel Spaß und man hat auch dieses Jahr wieder gesehen, dass sich der Aufwand und Stress definitiv lohnt! Es war uns eine große Freude dieses Turnier ausrichten zu dürfen und freuen uns schon auf den nächsten Red-Sox-Cup im Jahr 2024!!!

D1 und D2 Länderpokale mit NHTC-Beteiligung!

Servus, in den letzten Wochen waren unsere U14 Teams nicht nur für den NHTC aktiv, sondern auch für die Bayernauswahl. Die Mädchen und Jungs des Jahrgangs 2010 beim Hans-Baumgartner-Gedächtnisturnier in Bayreuth und die Mädchen des Jahrgangs 2009 beim Hans-Jürgen-Pabst-Pokal in Hanau.

In Bayreuth standen Spiele gegen Österreich an die sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen allesamt an Bayern gingen und somit den Turniersieg bedeuteten.

In Hanau kamen die Gegner aus Rheinland-Pfalz/Saar, Hessen und Baden-Württemberg und auch hier konnten alle Spiele inklusive des Finales von den Mädchen des BHV‘s gewonnen werden. Die Jungs belegten nach einem spannenden Shoot-out Platz 2 (leider ohne NHTC Beteiligung).

D1 Länderpokal (Hans-Baumgartner-Gedächtnis-Turnier): Julie Schlegl, Anna Sindlinger, Katharina Rödl, Helene Lenz und Noah D’Angelo

D2 Länderpokal (Hans-Jürgen-Pabst-Pokal): Marlena Polzin, Pauline Lieser, Ella Förtsch, Marie Mickmann.

Wir sind stolz auf unsere NHTC’ler und freuen uns auf viele weitere Siege mit euch! Sowohl im NHTC-Trikot als auch im BHV-Trikot und vielleicht irgendwann im DHB-Trikot..!