Saisonrückblick der 1. Herren & 1. Damen

Sehr geehrte Mitglieder, Fans und Unterstützer,

Mit dem Abschluss der Saison 2023/2024 möchten wir euch einen kleinen Rückblick geben, um auf die Ereignisse und Errungenschaften zurückzublicken, die unsere Damen und Herren in den vergangenen Monaten erreicht haben.

 

Rückblick auf die Saison der 1. Herren:

Die Saison begann mit einem nervenaufreibenden 5:6 im ersten Spiel gegen die Herren von TuS Obermenzing, doch das Team zeigte Charakter und holte im packenden Stadtderby darauf einen knappen 6:5-Sieg. Im dritten Spiel setzten sich unsere Herren mit einer starken Leistung und einem 7:5 gegen die Wiesbadener durch, jedoch folgte eine unglückliche 4:5-Niederlage im vierten Spiel gegen die späteren Aufsteiger aus Stuttgart.

Nach diesem Rückschlag bewiesen sie im fünften Spiel erneut ihre Klasse und feierten einen überzeugenden 8:4-Sieg beim RRK. Das Revanche-Spiel gegen die Stuttgarter Kickers endete mit einem hart umkämpften 4:4-Unentschieden in der Fürther Soldner Halle. Im Rückspiel dominierten unsere Jungs erneut das Stadtderby, mit einem beeindruckenden 10:4-Sieg, und einer fantastischen Stimmung in der Halle am Berliner Platz.

Die folgenden Spiele zeigten die Konstanz des Teams, angefangen mit einem überwältigenden 13:3-Sieg gegen Obermenzing. Ein knapper 8:7-Erfolg beim Wiesbadener THC sorgte für Spannung und das Team beendete die Saison mit einem soliden 5:3 im Rückspiel gegen Rüsselsheim. Ein aufregender Saisonverlauf voller Höhen und Tiefen, der die Leidenschaft und den Kampfgeist des Teams widerspiegelt.
Unsere Herren schließen diese Hallensaison auf Platz 2 ab und verlieren nur knapp das Aufstiegsrennen.

 

Rückblick auf die Saison der 1. Damen:

Die 2. Bundesliga Süd unserer Damen war eine emotionale Achterbahnfahrt, die mit einer knappen 2:4-Niederlage gegen HC Ludwigsburg begann. Trotz des anfänglichen Rückschlags zeigte das Team beim zweiten Spiel gegen WTHC beeindruckenden Einsatz, obwohl es letztendlich mit 5:6 geschlagen wurde.

Der dritte Spieltag brachte jedoch eine Wendung, als die Mannschaft mit einem kämpferischen 5:3-Sieg gegen SAFO bewies, dass sie zu beeindruckenden Leistungen fähig war. Diese positive Energie setzte sich fort, als das Team in der vierten Runde Rosenheim mit einem überzeugenden 7:3 besiegte.

Die aufregenden Höhepunkte setzten sich fort, als das Team mit einem 4:2-Sieg gegen 80 triumphierte. Leider folgte daraufhin eine enttäuschende 3:7-Niederlage gegen den späteren Aufsteiger, den HCL. Auch das Heimspiel gegen Frankfurt 80 endete mit einer 3:6-Niederlage, was die Herausforderungen der Saison verdeutlichte.

Dennoch bewies das Team mentale Stärke, indem es im Rückspiel gegen SAFO ein hart umkämpftes 5:5-Unentschieden erreichte. Ein weiteres Unentschieden mit 6:6 gegen Wiesbaden zeigte, dass die Mannschaft bis zum Schluss kämpfte. Die Saison schloss mit einem triumphalen 9:0-Sieg in der Hans Sachs Halle gegen SBR ab, was das Potenzial der Mannschaft unterstrich.

Mit diesen Ergebnissen sicherte sich die Mannschaft einen respektablen dritten Tabellenplatz, geprägt von Kampfgeist und positiven Momenten.

Derbysieger, 6 Punkte und viele Tore

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren 1. Herren. Begonnen hat es am Freitagabend um 20 Uhr, mit der Mission Derby-Verteidigung. Die Ausgangssituation der beiden Kontrahenten konnte, kaum besser sein, die HGN auf Platz 3 und der NHTC auf Platz 2 der 2. Bundesliga Süd. Perfekte Voraussetzungen für ein spannendes Aufeinandertreffen. Die außerordentlich gut besuchte Halle, sorgte für ein Stadtderby würdige Stimmung.

Ergebnisse vom Hockeywochenende (8.12-10.12 2023)

Liebe Mitglieder,

das aufregende Stadt-Derby am Freitagabend zwischen dem Nürnberger HTC und der HGN endete mit einem beeindruckenden 6:5-Sieg für unsere Jungs. Tore von Bernet (4. Minute), Wolff (8. Minute), Lassen (29./41./42. Minute) und Mechtold (53.Minute) trugen zu diesem Erfolg bei. Nach diesem packenden Match ging es direkt am nächsten Tag weiter, als unsere Herren auf die Jungs vom Wiesbadener THC trafen.