Knaben B1 – Mit viel Anlauf voll durchgezogen

N·H·T·C Knaben B Oberliga

N·H·T·C 1 – HTC Würzburg                      6 : 2

Spieltag zu Hause gegen HTC Würzburg am 08.07.2018

Weiter ging es im Wochenrhythmus im Sommerprogramm der Knaben B1 in der Oberliga. Im Heimspiel am Sonntag Mittag gegen Würzburg sollte die gute Ausgangsposition im Hinblick auf die Zwischenrunde abgesichert oder gar ausgebaut werden. Gegen Würzburg war ein Sieg nötig, um auf einem der ersten beiden Plätze zu bleiben. Damit würde man dann höchst wahrscheinlich dem ASV und dem MSC zunächst einmal aus dem Weg gehen. So ging es auch voller Zuversicht in das Spiel. Aber es wurde mühsam und Würzburg erwies sich als ein Gegner, der sich seinerseits auch etwas vorgenommen hatte. Beide Teams hatten ihre Aktionen bis dann das erste Tor für den N·H·T·C fiel. Aber es dauerte nur kurz und Würzburg glich aus. Warum das notwendig war, um den N·H·T·C wach zu rütteln, ist nicht bekannt, aber dass es funktioniert hat schon. Nicht lange dauerte es, und schon war der 2:1 Führungstreffer gefallen. Aber die Würzburger dachten gar nicht daran, sich aufzugeben. So kam es noch in der ersten Halbzeit wieder zum Ausgleich. Man konnte sich schon gut vorstellen, dass das hier auch schief gehen könnte, aber Coach Tim muss wohl in der Pause die richtigen Worte gefunden haben, oder er hatte einfach eine gute Idee. Nach Wiederanpfiff war auf jeden Fall mehr Tempo drin und der N·H·T·C entwickelte endlich mehr Zug zum Tor und spielte auch hinten stabiler. Es fielen zunächst die Treffer zur 4:2 Führung. In der Folge hatte dann Würzburg noch gute Konterchancen, die sie aber nicht unterbringen konnten. Da hatte immer ein Abwehrspieler oder unser Torwart noch etwas dagegen. Schließlich machte der N·H·T·C dann noch zwei weitere Treffer gegen den langsam müde werdenden Gegner. Mit diesem letztlich deutlichen Sieg geht es jetzt in eine zweiwöchige Pause und dann nach Erlangen. Das sollte machbar sein, der N·H·T·C hat es selbst in der Hand: der zweite Platz ist jetzt schon sicher und könnte nach den Ferien gegen die HGN sogar noch ein erster Platz werden.

Gespielt haben für B1: Tom (Tor), Niel, Moritz, Philip, Lukas, Benno, Daniel, Michael, Silas, Alexander, Quirin

Coach: Tim

Fotos und Text: Steffen Beeth

Dieser Beitrag wurde bisher 75 mal aufgerufen.