1.Damen weiterhin ungeschlagen

Vergangenen Samstag stand unser Rückspiel gegen Frankenthal an. Gut gelaunt machten wir uns auf den Weg nach Rheinland-Pfalz, allerdings verlief die Anreise etwas chaotisch: Einer unser beiden Busse stand im Stau und kam so erst eine halbe Stunde vor Anpfiff in Frankenthal an. Als wir uns dann im Schnelldurchlauf fertig machten für das Spiel, erfuhren wir, dass auch der Schiedsrichter Anreiseprobleme hatte. Da er eine Autopanne hatte, wurde der Anpfiff um 30 Minuten verschoben.

Dennoch waren wir bei Anpfiff hellwach uns spielten gerade in den ersten Minuten schön nach vorne. Katha und Paula brachten uns schnell 2:0 In Führung. Doch Ende der ersten Halbzeit machte sich dann die Hitze bemerkbar und unser Spiel verlor merklich an Tempo. Nach der Halbzeitpause zeigten wir uns aber wieder etwas erholt und Paula brachte mit ihrem zweiten Tor die Vorentscheidung zum 3:0. Wir erspielten uns weiter munter Torchancen, doch wieder einmal zeigten wir uns nicht konsequent genug und ließen die ein oder andere Großchance liegen. Das Spiel wurde immer rustikal, aber uns gelang trotzdem noch der Treffer zum 4:0 durch Inga

 

Insgesamt zeigten wir trotz der Hitze eine gute Leistung und kommen mit dem Sieg unserem Sekundärziel – 14 Siege in 14 Spielen – wieder einen Schritt weiter. Nächste Woche geht es dann in München gegen die Damen von Wacker weiter!

 

Am 23. Juni um 17:00 spielen wir dann unser letztes Spiel der Saison bei der HGN und freuen uns über jeden Zuschauer, der uns auch bei diesem Derby wieder unterstützt!

Dieser Beitrag wurde bisher 231 mal aufgerufen.