Der „Vierfachanzug“ und ebenbürtige Gegner!

Knaben C, Oberligaspieltag in Erlangen (26.11.2017)

Knaben C1 und C2 – Der „Vierfachanzug“ und ebenbürtige Gegner!

N·H·T·C I – TB Erlangen  1:2
N·H·T·C I – HTC Würzburg  2:2
N·H·T·C I – TV 48 Schwabach  1:3

N·H·T·C II – HTC Würzburg  1:2
N·H·T·C II – TV 48 Schwabach  2:1
N·H·T·C II – HC Schweinfurt  5:1

Viele waren wir in Erlangen! Zwei Mannschaften mit je zwei kompletten Blöcken für Offensive und Defensive, sozusagen in vierfacher Besetzung . Das ist natürlich eindrucksvoll, ist aber auch eine Aufgabe! Sowohl für Coach Tim, als auch die Spieler, die sich aufeinander einstellen müssen.

Blindes Zusammenspiel ist da vielleicht erst einmal nicht zu erwarten. Beide Teams waren etwa gleich stark aufgestellt und das ergab insgesamt viele Spiele auf Augenhöhe. So war die Sache durchweg spannend und Sieg und Niederlage lagen jeweils nahe beieinander.

Die Ergebnisse sind nach bestem Wissen angegeben. Bei der Anzahl Spiele mit engem Ausgang ist da leider möglicherweise auch was übersehen worden. Es waren eigentlich alle Spiele recht eng, bis auf vielleicht eine oder zwei Ausnahmen. Der Coach der Erlanger hat sich über diese Umstände sehr erfreut gezeigt, das würde den Kindern richtig Spaß machen, wenn die Ergebnisse nicht vorher quasi schon „feststehen“.

Fest steht aber, dass Schwabach recht stark auftrat und der N·H·T·C gegen Schweinfurt sein bestes Spiel machte. Da mag es den einen oder anderen gegeben haben, der sich über nicht gewonnene Spiele ärgerte, aber ein bisschen Ehrgeiz darf ja auch sein. Solange man das danach auch schnell wieder „vergisst“ und hinter sich lässt und zum Hockeyspielen zurück findet, ist das schon in Ordnung. Und so waren dann die Ergebnisse zum Teil durchwachsen, aber insgesamt ordentlich. Ich würde mal sagen, für so einen „Vierfachanzug“ passt das schon!

Gespielt haben für C1: Oskar (Tor), Konrad, Cedric, Alexander, Philipp, Matthias, Ted, Julius, Jakob, Quirin

Gespielt haben für C2: Tom (Tor), Niel, Linus, Paul, Karl-Gustav, Justus, Leo, Gregor, Konstantin, Jakob, Quirin

Coach: Tim

Fotos und Text: Steffen Beeth

 

 

 

Dieser Beitrag wurde bisher 111 mal aufgerufen.