Prüfung bestanden in Würzburg

Knaben B1, Würzburg (13. Mai 2018)

Prüfung bestanden in Würzburg

HTC Würzburg – N·H·T·C  0:4 (0:0)

Nach der bitteren Niederlage im Derby gegen die HGN vor einer Woche musste unsere B1 an diesem Sonntag gleich bei dem nächsten starken Gegner in Würzburg antreten. Die Würzburger hatten ihrerseits gegen die HGN 1:1 Unentschieden gespielt. Bei schwüler Hitze wurde das Spiel am frühen Nachmittag um kurz nach 15 Uhr angepfiffen.

Würzburg übernahm sofort die Kontrolle und ging den jeweils Ball führenden Spieler direkt an. An sichere Ballannahme und kontrolliertes Passspiel war kaum zu denken. Nach wenigen Minuten kamen die Würzburger dann auch zu ihrer ersten Riesenchance. Ein halbes Dutzend Mal in Serie wurde auf unser Tor geschossen, aber unser Goalie war wie immer hellwach und konnte mit etwas Glück alles abwehren. Danach ging es aber ähnlich weiter und man fürchtete schon, es würde ähnlich wie vor einer Woche laufen. Dann kam aber auch der N·H·T·C besser ins Spiel und hatte selbst ein paar gute Aktionen. Zu oft aber wurde der letzte Pass nicht oder zu spät gespielt und man blieb in der Abwehr des Gegner hängen. Und in der Abwehr hatte der N·H·T·C immer wieder Mühe. Lange blieb die Partie torlos.

Nach dem Seitenwechsel mit der Sonne im Rücken wurde es dann aber immer besser. Im Gegensatz zum letzten Spiel konnten sich die N·H·T·C Spieler oft im 1:1 durchsetzen und endlich gelang das erlösende Tor zum 1:0. Die Würzburger schienen auch ein wenig nachzulassen und das hohe Tempo nicht mehr durchzuhalten. Der N·H·T·C wurde nun nicht mehr so schnell und konsequent unter Druck gesetzt, wie bis dahin. So kam unser Team zu guten Gelegenheiten und belohnte sich mit drei weiteren Treffern. Insgesamt war das nach einem recht wackeligen Beginn am Ende eine solide Vorstellung und nach der Enttäuschung zuvor hat sich der N·H·T·C mit der richtigen Antwort zurück gemeldet.

Es folgt nun eine längere Pause bis nach den Pfingstferien und dann geht es am 24. Juni nach Schweinfurt. Bis dahin kann im Training weiter gut gearbeitet werden, dann hat der N·H·T·C in dieser Feldsaison alle Chancen.

Gespielt haben für B1: Tom (Tor), Niel, Moritz, Jakob, Philipp, Lukas, Benno, Daniel, Michael, Silas, Quirin

Coach: Tim
Fotos und Text: Steffen Beeth

 

 

 

Dieser Beitrag wurde bisher 116 mal aufgerufen.