Heimspiel der 1c gegen TV 48

So lässt sich das Heimspiel der 3. Herren gegen den TV48 II beschreiben. Zum Aufwärmen begibt sich eine junge Truppe, gespickt mit gestandenen Herrenspielern und Dani „die Katze“ Neumann im Tor.
Die taktische Ausrichtung ist klar, viele hohe Bälle, komplizierte Ballannahmen und die konditionelle Überlegenheit ausspielen. Und so legen die Herren auch gleich mit viel Druck los und erspielen sich die ersten Torchancen, doch plötzlich kommt Schwabach mit einem schnellen Konter und präzisen Abschluss zum 0:1. Doch kurz vor Halbzeit kommen wir durch eine kurze Ecke zum Ausgleich. Da hat sich die intensive Eckeneinheit doch ausgezahlt.

In der Halbzeit fordert Mittelfeldmotor T.Hoffmann mehr Spielzeit, schließlich jogge er ja nicht umsonst aus Fischbach zum Training.

Die zweite Halbzeit startet ähnlich druckvoll wie die erste und wir ziehen mit viel Ballbesitz das Spiel auf. Auch defensiv agieren die Herren immer griffiger und so kommen wir durch einen schönen Konter zum 2:1 durch Grumbi nach einem Zuckerpass von T.Stroh. Doch der Treffer scheint auch Schwabach nochmal richtig motiviert zu haben und so kommen wir defensiv in Bedrängnis und verursachen kurze Ecken. Doch hier sind Rausläufer als auch Torwart hellwach. Kurz vor Schluss kommen wir abermals durch eine Ecke zum sehenswerten 3:1 durch S.Schmid, der den Stecher artistisch zwischen den Beinen ins Tor lenkt.

P.Weidner

Dieser Beitrag wurde bisher 140 mal aufgerufen.