2. Damen spielen Unentschieden in Fürth

Vergangenen Samstag spielten die 2. Damen in Fürth gegen die ebenfalls 2. Mannschaft. Die Ausgangsposition war klar: Das Hinspiel wurde deutlich mit 9:1 gewonnen, Fürth trat als Schlusslicht der Tabelle an und man selbst war auf Tabellenplatz 2. Dennoch unterschätzen wir die Damen aus Fürth nicht, waren sie doch immer ein unangenehmer Gegner.

Nach ein paar taktischen Anweisungen von Jordan ging es los.

Mit dem ersten schön ausgespielten Angriff über rechts schoss uns Ali zur 1:0 Führung. Doch die Freude währte nicht lange, die Fürther erkannten eine Lücke in unserer Raumdeckung und so gelang Ihnen der schnelle Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein recht zähes Spiel, durch viele Konter kamen wir zwar immer wieder in den Kreis, waren letztlich aber nicht konsequent genug. Auch zwei 7-Meter konnten wir nicht im Tor unterbringen und so dauerte es bis zur letzten Minute der ersten Halbzeit, bis wir durch einen Eckentreffer von Julia in Führung gehen konnten.

In die zweite Halbzeit starteten wir nicht ganz so tief stehend, aber auch diesmal fehlte uns bei den zahlreichen Kontern die letzte Durchsetzungskraft. Ecken halfen uns diesmal nicht und wiederum nach einem schönen Rechtsangriff trafen wir nur den Innenpfosten. Fürth nahm 3 Minuten vor Spielende dann die Torhüterin raus und holte sich noch eine Ecke. Der Schuss konnte auf der Linie von Fanny nur noch mit der Schulter abgewehrt werden und so verwandelte Fürth den folgenden 7-Meter zum 2:2 Endstand.

Zwei Auswärtsspiele stehen jetzt noch an. Bis vor Weihnachten gab es kein klares Saisonziel, doch dies hat sich wohl geändert. Mit zwei Siegen, in Bayreuth und beim Spitzenreiter in Schweinfurt, würden wir uns für die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Oberliga qualifizieren…mal schauen, ob sich dieses Ziel erreichen lässt.

 

Dieser Beitrag wurde bisher 137 mal aufgerufen.