Auch Knaben B holen Double!

Knaben B, Bayerische Meisterschaft (Sonntag, 06.03.)

Auch Knaben B holen Double!

Münchner SC – ESV München  4:2
N·H·T·C – HG Nürnberg  3:0
Münchner SC – HG Nürnberg  6:1
ESV München – N·H·T·C  0:4
ESV München – HG Nürnberg  3:0
Münchner SC – N·H·T·C  0:4

2016-03-06_KnB_BM_2Nachdem die Knaben B bereits auf dem Feld zu Hause die Bayerische Meisterschaft gewinnen konnten, sicherten sie sich auch in der Halle nach einem tollen Turnier den Titel.

N·H·T·C – HGN: 3:0
Im 1. Spiel unserer Jungs hieß es erst mal gut ins Turnier starten und nicht wie in der Vergangenheit öfter vorgekommen, das 1. Spiel zu verschlafen. Das gelang den Jungs recht gut, nach einigen Minuten erzielte Paul mit einem harten Schuss aus spitzen Winkel das 1:0, Nick erhöhte auf 2:0 und praktisch mit dem Pausenpfiff stellte Lukas S. mit einem sehenswerten Treffer unter die Latte den Endstand her. Bemerkenswert: Die HGN hatte durch die tolle Defensivarbeit keine einzige nennenswerte Torchance!

2016-03-06_KnB_BM_3N·H·T·C – ESV: 4:0
Hier ging es für den ESV bereits um Alles, denn sie hatten ihr erstes Spiel gegen den MSC 4-2 verloren, wollten sie noch einen Chance auf den Titel haben, so mussten sie jetzt punkten. Aber auch hier ein ähnliches Spiel: Die Jungs machten einen super Job, zur Halbzeit stand es durch ein Eckentor von Lukas G. und 2 weiteren Toren von Finn und Nick 3:0. Nach der Pause erhöhte Lukas S. kurz vor Schluss mit einer Ecke auf 4:0. Das 5:0 durch eine weitere Ecke wurde leider nicht gegeben. Die nächsten 3 Punkte waren gesichert. Auch in diesem Spiel gab es nur eine Torchance für den ESV. So konnte es weitergehen!

N·H·T·C – MSC: 4:0
2016-03-06_KnB_BM_1Nun kam es zum Showdown zwischen dem MSC, der beide Spiele gewonnen hatte und dem NHTC – ebenso zweimal erfolgreich. Während dem MSC ein Unentschieden wegen mehr geschossener Tore reichen würde, mussten unsere Jungs gewinnen. Aber das war unseren Jungs schnuppe. Sie legten los wie die Feuerwehr – bereits nach 12 Sek stand es durch eine schöne Kombination nach Vorlage von Niklas 1:0. Torschütze Lukas S. Das war ein toller Start! Und die Jungs legten direkt nach: Durch eine schöne Kombination einer kurze Ecke erhöhte Haui auf 2:0. Kurz vor der Pause machte Paul nach schönem Zusammenspiel mit seinem Bruder das 3:0 Durchschnaufen – das lief ja super. Auch nach der Pause ließen die Jungs keine einzige Torchance des MSC zu, im Gegenteil. Freddy stellte nach toller Einzelleistung den 4:0 Endstand her. So liefen die letzten 2 Minuten runter und es war geschafft: Erneut Bayerischer Meister – ohne einen Gegentreffer!

Gratulation zu einem tollen Turnier, in dem ihr durch grandiose Defensivarbeit und tollem Teamgeist den Weg geebnet habt!

2016-03-06_KnB_BM_4Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an Sven, den wir, zumindest mit einem Titelgewinn, nach München ziehen lassen müssen. Wir wünschen dir alles Gute!!#

Gespielt haben: Leo, Paul S., Paul H., Lukas S., Lukas G., Nick, Freddy, Niklas, Finn

Bericht und Fotos: Barbara Schamberger

 

 

 

Dieser Beitrag wurde bisher 284 mal aufgerufen.

Teile diesen Beitrag ...