Bayerische Meisterschaft der MJB in München – MJB holt das Double

MJB, BM in München (Sonntag, 31.01.2016)

MJB holt das Double

Münchner SC – TuS Obermenzing  6:0
N·H·T·C – HG Nürnberg  5:2
Münchner SC – HG Nürnberg  1:2
TuS Obermenzing – N·H·T·C  0:5
TuS Obermenzing – HG Nürnberg  1:6
Münchner SC – N·H·T·C  1:2

2016-01-31_MJB_BM_4Nachdem die männliche Jugend B der Jahrgänge 1999/2000 auf eigenem Platz in einem spannenden Finale gegen den Münchner SC den Wimpel des Bayerischen Meisters auf dem Feld 2015 ins Vereinsheim holen konnte, gelang es dieser Mannschaft, auch noch den Titel des Bayerischen Meisters in der Halle der Saison 2015/2016 zu holen.

Am Sonntag, den 31.01.2016 trafen sich die Tabellen-Ersten und -Zweiten Nordbayerns (N·H·T·C und HGN) auf die Ersten und Zweiten Südbayerns (Münchner SC und TuS Obermenzing) in der Nibelungenhalle in München zum Finale der Bayerischen Meisterschaft. In ihren Auftaktspielen schlägt der MSC den TuS mit 6:0 und der N·H·T·C die HGN mit 5:2. Im dritten Spiel des Tages kommt es zu einer kleinen Sensation: Die HGN schlägt den MSC in allerletzter Sekunde mit 2:1. Nun ist der N·H·T·C wieder am Zug. Mit dem TuS aus Obermenzing steht uns ein für uns unbekannter und nicht einzuschätzender Gegner gegenüber. Mit seinem 1:0 in der 1. Minute setzt Peter schon mal ein Zeichen. Mit dem 2:0, verwandelt von Benji durch eine kurze Ecke in der 8. Minute und dem eine Minute später durch Laurenz erzielten Anschlusstreffer gingen die Jungs relativ komfortabel in die Halbzeit. Leif erhöht direkt nach Wiederanpfiff auf 4 Treffer und Jon verwandelt seine Kurze Ecke kurz vor Schluss zum 5:0 Endstand. Obermenzing verliert gegen die HGN mit 1:6 auch sein drittes Spiel.

So wurde das letzte Spiel des Tages – N·H·T·C gegen MSC – ein echtes Entscheidungsspiel nicht nur in Hinsicht auf den Titel, sondern auch um den zweiten Platz, der berechtigt, an der Süddeutschen Meisterschaft teilzunehmen. Gerade durch den Sieg der HGN über den MSC gab es auf HGN-Seite noch Hoffnungen, dieses zu schaffen. Anpfiff 16:10 Uhr. In einem Spiel auf absoluter Augenhöhe geht der MSC in der 12. Minute in Führung. Jon kann in der 19. Minute ausgleichen. 26. Minute: Kurze Ecke für den N·H·T·C. Diese, wenn sie verwandelt wird, kann spielentscheidend sein. Und? Yo man, Jon haut die Kugel ins gegnerische Netz. N·H·T·C ist Bayerischer Meister, und der N·H·T·C und die HGN nehmen an der Süddeutschen Meisterschaft am Wochenende 13./14.02.2016 in Erlangen teil.

2016-01-31_MJB_BM_3Die MJB-Mannschaft des N·H·T·C hat während der gesamten Feld- und Hallensaison in ihrem Oberligaspielen nicht einen einzigen Punkt abgegeben. Wir bleiben gespannt, wie sich das Team bei der Süddeutschen gegen Limburg, Frankenthal und Mannheim schlägt. Das Ziel ist die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 27./28.02.2016 in Hanau. Auf geht’s…

Bayerischer Meister in der Halle wurden: Leif, Benji, Laurenz, Peter, Mo, Lorenz, Jon, Leo, Consti und Tobi

Coaches: Michi Mechtold und Freddi Wolff
Betreuer: Felix Dreyer
Video: Georg Linkohr

Bericht: Felix Dreyer, Fotos: Ben Benzinger

 

 

 

Dieser Beitrag wurde bisher 389 mal aufgerufen.

Teile diesen Beitrag ...