Die Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft ist gesichert

Knaben B1/2, Nürnberg (Siedlerhalle, 23.01.2016)

B1 schon jetzt für Bay. Meisterschaft qualifiziert, B2 mit Steigerung zum vorherigen Spieltag

N·H·T·C II – HG Nürnberg  0:4 (0:2)
N·H·T·C I – Bayreuther TS  2:0 (0:0)
N·H·T·C II – TV 48 Schwabach  1:2 (1:0)
N·H·T·C I – TB Erlangen  4:1 (1:1)

 

Knaben B2

N·H·T·C II – HGN:
Die Knaben B2 hat den Spieltag gegen die HGN eröffnet. Der HGN begannen sehr stark und überraschte unsere Jungs. Nach nicht einmal 2 Minuten lagen wir 0:2 zurück. Jetzt waren wir wach und versuchten gegenzuhalten, dies gelang auch. Die HGN hatte zwar noch eine kurze Ecke und unser Torwart hatte auch noch 3 ganz starke Reaktionen gezeigt und konnte seinen Kasten verteidigen.
2016-01-23_KnB2-HGNAnpfiff der 2. Halbzeit, die HGN machte wieder Druck, gleich in der ersten Minute erspielten sie eine kurze Ecke, ohne Erfolg. Jetzt versuchten wir auch mehr mitzuspielen, hierdurch hatte der Gegner wieder mehr Freiräume. Doch unser Torwart war sehr gut drauf und die Mannschaft zeigte mehr Geschlossenheit. Die Tore in der 3. und 6. Minute waren verdient. Mehr ließ unser Torwart aber nicht zu.
Man konnte eine Steigerung zur ersten Halbzeit aber vor allem zum letzten Spieltag sehen.

N·H·T·C II – TV48SC:
Das 2. Spiel gegen die Schwabacher begannen wir ganz anders. Die Mannschaft wirkte motiviert und spielte emsig nach vorne. Auch die Abwehr war sicherer und lies den TV48 nicht durch. Der Erfolg blieb nicht aus. Ein sehenswerter Treffer in der vierten Minute war die Belohnung. Eine kurze Ecke in der 7. Minute konnte nicht verwandelt werden. Unser Torwart blieb wachsam und musste eine Minute vor den Halbzeitpfiff sein Tor sauber halten.
2016-01-23_KnB2-TV48Jetzt wollten wir mehr – der Druck konnte aufrechtgehalten werden. Die Mannschaft kämpfte, doch der ersehnte Führungstreffer gelang nicht. Leider hatten wir 4 Minuten vor Schluss eine kurze Schwächephase. Hier gelangen den Schwabachern 2 Treffer. Innerhalb von 35 Sekunden wurde der gesamte Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt. Danach hatten wir noch weiter 2 kurze Ecken, aber leider ohne Erfolg.
Mit den Ergebnis konnte man nicht zufrieden sein, aber die Mannschaft hatte eine gute Leistung gezeigt.

Team 2:
Kader: Felix (TW), Alex, Clemi, Henri, Max O., Max Z., Mika (0/1), Philip L., Ryan, Tom
Coach: Felix, Betreuung: Katja

 

Knaben B1

N·H·T·C I – BTS:
Der Ruf unserer ersten Mannschaft eilte voraus und der BTS hatte sich defensiv gut aufgestellt. Doch unsere Mannschaft erspielte sich gute Chancen. Gleich nach einer Minute, hatten wir eine kurze Ecke. 90 Sekunden später knallte die Kugel gegen den Pfosten. Die Bayreuther machten es uns danach nicht leicht, vor allem der bewegliche Torwart konnte einige Schüsse abwehren.
2016-01-23_KnB1-BTSDie Ansprache in der Halbzeit hat gefruchtet, gleich nach 40 Sekunden erzielten wir das erste Tor. Die Mannschaft löste sich schneller von der Kugel und setzten die Bayreuther dauerhaft unter Druck. In der 7. Minuten bauten wir die Führung aus und brachten die Führung gut nach Hause. Die letzte erwähnenswerte Chance war die kurze Ecke 2,5 Minuten vor dem Ende.

N·H·T·C I – TBE:
Mit dem TBE kommt der Tabellendritte auf uns zu. Hier war die Gegenwehr nicht so groß, deshalb agierten die Jungs nicht so zielstrebig und konnten erst nach 3 Minuten in Führung gehen. Zwar waren wir ständig in der Vorwärtsbewegung doch der entscheide Pass kam nicht an, es fehlte die Effektivität. 3 Minuten vor der Halbzeit kassierten wir einen Gegentreffer zum Halbzeitstand von 1:1.
2016-01-23_KnB1-TBEMit Beginn der zweiten Hälfte lösten sich die Jungs wieder schneller von der Kugel und suchten mit mehr Willen den Abschluss. Dem zu Folge fielen wieder Tore. Eine schöne Einzelleistung von der Mitte bis vor den Torwart. Hier musste unser Stürmer nur noch seinen Schläger hinhalten. In der 5. Minute ein schöner Abschluss und zu allerletzt in der 6. Minute wurde eine kurze Ecke verwandelt. Nach einer kurzen Ecke 2 Minuten vor Schluss vergaß man wieder zu Spielen und die Partie wurde hektisch. Die Erlangener hatten in der 2. Halbzeit keine weitere Chance mehr.

Wir freuen uns auf den letzten Spieltag der Gruppe Nord am Sonntag, den 21.02 in der (Alexander-von-Humboldt Halle) Schweinfurt. Die Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft ist auch schon sicher. Diese findet am Sonntag den 06.03 in München statt.

Team 1
Kader: Leo (TW), Finn, Freddy (0/1), Henri, LG, Lukas (1/1), Nick (1/1), Osin, Paul (0/1)
Coach: Marijan und Sven, Betreuung: Barbara

Schiedsrichter: Jungs aus der Knaben A

Text und Bilder: Oliver Laubach

 

 

 

Dieser Beitrag wurde bisher 138 mal aufgerufen.